Creopard

SSH Tunnel mit OpenSSHd oder Copssh und ED25519 Key

Erstellt am 14.08.2014 von Creopard | zuletzt aktualisiert: 19.10.2016 Diese Seite drucken

OpenSSHd für Windows:

Anonymisierung und Verschlüsselung

Um eine sichere Verbindung zu einem Rechner aufzubauen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Neben VPN, Remote-Desktop oder VNC gibt es auch die Möglichkeit, sich mit SSH auf entfernte Rechner zu verbinden.
Alles hat seine Vor- und Nachteile, daher ist SSH die flexibelste Lösung, da man auch SSH-Tunnel aufbauen kann und somit über eine sichere erschlüsselte Verbindung auf einen Remote-PC zugreifen kann.


Unter englisch http://www.mls-software.com/opensshd.html findet man bereits fertige Pakete für Windows-Systeme mit 32 oder 64 bit.

Außerdem ist das bekannte Programm copssh für Privatanwender kostenlos (beschränkt auf 1 User).

 

(optional) Verbinden von extern via SSH, Copssh und einem ED25519 Schlüssel

Da Putty leider keine Unterstützung für ED25519 mitbringt, muss die Verbindung direkt mit SSH erfolgen.

  1. Copssh installieren
  2. Verschlüsselung mit offentlichen und privatem Schlüssel einrichten, wie hier beschrieben: https://www.itefix.no/i2/content/i-want-set-ssh-communication-without-passwords
  3. Privaten Schlüssel (z.B. priv_key.txt) sichern
  4. Verbinden mit SSH via:
    ssh.exe -i /cygdrive/c/users/username/documents/priv_key.txt username@test.tld