Windows 98 SE universelle USB Gerätetreiber (NUSB)

Maximus Decim Native USB (NUSB) Gerätetreiber v3.6a für Windows 98 SE:Windows 98 se native usb (NUSB)

 

Die nativen USB Gerätetreiber sind dazu gedacht, USB-Geräte (z.B.: USB-Kartenleser, USB-Festplatten, Digital- und Videokameras, Apples iPod, VMware USB-Host oder ähnliche Geräte) unter Windows 98 SE lauffähig zu machen, obwohl seitens des USB-Geräteherstellers keine Treiber (mehr) für Windows 98 SE mitgeliefert wurden.

Normalerweise benötigt Windows 98 für jedes USB-Gerätt einen eigenen Herstellertreiber. Dieses Paket liefert einen "universellen USB Treiber", der fast alle Geräte standardmäßig unterstützt, falls es sich beim USB Gerät um einen Massenspeicher handelt oder diesen Modus beherrscht.

Somit ist es unter Umständen möglich, auch neuere USB-Hardware noch unter Windows 98 SE zu verwenden.

Diese Erweiterung unterstützt nur Windows 98 SE, da es im Gegensatz zu Windows 98 (ohne SE) einen aktuelleren USB-Stack mitbringt.

Die Installation und Verwendung der Treiber geschieht dabei auf eigene Gefahr. Bitte die Installationshinweise in der "!Readme.txt" bzw. der Änderungshistorie beachten.

Win98 SE USB Treiber deutsch NUSB - USB 2.0 Gerätetreiber v3.6a für Windows 98 SE (Dateigröße: 981 KB)

Vorgängerversionen:

Win98 SE USB Treiber deutsch NUSB - USB 2.0 Gerätetreiber v3.6 für Windows 98 SE (Dateigröße: 980 KB)
Win98 SE USB Treiber deutsch NUSB - USB 2.0 Gerätetreiber v3.5 für Windows 98 SE (Dateigröße: 846 KB)
Win98 SE USB Treiber deutsch NUSB - USB 2.0 Gerätetreiber v3.3 für Windows 98 SE (Dateigröße: 766 KB)
Win98 SE USB Treiber deutsch NUSB - USB 2.0 Gerätetreiber v2.4 für Windows 98 SE (Dateigröße: 593 KB)


Wichtige Hinweise und Changelog:

VOR der Installation alle USB-Treiber auf dem System entfernen!
Hauptneuerung ist in dieser Version die USB 2.0 unterstützung.

* Installationsschritte:

  1. ALLE Treiber sämtlicher USB Flashlaufwerke entfernen.
  2. ALLE Treiber von USB 2.0 Controllern entfernen.
  3. ALLE USB 1.1 und USB 2.0 Controller entfernen.
  4. ALLE unbekannten Geräte entfernen (Gerätemanager).
  5. NUSB 3.6 installieren und neu starten.
  6. Nach der Erkennung neuer USB1.1 und USB 2.0 Controller (falls geschehen) ist ein erneuter Reboot erforderlich.

Installation und Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr!

* Neue Features:

* 3.6a:

  • deutsche Version der SYSDM.CPL 4.90.3001 (danke an Michael)
  • Bugfixes während der De-/Installation

* 3.6:

  • SYSDM.CPL 4.90.3001 - Für automatische Treiberinstallation beim Anstecken neuer Flash-Geräte
  • USB.INF 01.02 (MD, "CopyFiles" Sektion ausgeschlossen)
  • USB2.INF 01.02 (MD, neue Geräte hinzugefügt (Intel, ATI), "CopyFiles" Sektion ausgeschlossen)
  • NTMAP.INF 01.01 (MD, exclude "CopyFiles" sections )
  • USBNTMAP.SYS 01.03 (MD, "CopyFiles" Sektion ausgeschlossen)
  • USBSTOR.INF 01.11a (MD, Problemchyld, neue Geräte hinzugefügt, "CopyFiles" Sektion ausgeschlossen)
  • QV2KUX.SYS - (Problemchyld, für Casio)

* 3.5:

  • OPENHCI.SYS (4.90.3000.1) hinzugefügt
  • UHCD.SYS (4.90.3000.1) aktualisiert
  • USBD.SYS (4.90.3000.1) aktualisiert
  • USBHUB.SYS (4.90.3002.1) aktualisiert
  • USBCCGP.SYS (5.1.2600.5585) aktualisiert
  • USB.INF 01.01 aktualisiert
  • USBSTOR.INF 01.10dt (Unterstützung neuer Geräte)
  • USB2.INF 01.01 (Unterstützung neuer Geräte)
  • WDMSTUB.SYS hinzugefügt

* 3.4:

  • wurde nicht veröffentlicht

* 3.3:

  • CDVSD.VXD 4.90.3004 hinzugefügt
  • USBSTOR.INF 1.08: EKE USB Floppy (VID_0424&PID_0FDC) hinzugefügt,
  • USBCompliance (für usbu2a.sys) hinzugefügt, kleines Update für USB FDD

* 3.2:

  • USB FDD + DISKTSD.VXD 4.90.3001 hinzugefügt
  • USB2.INF für ATI Chipsätze aktualisiert

* v3.1:

  • Downgrade USBSTOR.SYS (4.90.3000.1)
  • WDMSTUB.SYS entfernt
  • neue EXPLORER.EXE (4.72.3612.1700)
  • CnMemory durch Skymedi ersetzt

* v3.0:

  • Universeller USB 2.0 Stack (für VIA, nVidia, Intel, ATI/AMD, ALi/ULi, SiS, Nec) mit Uninstaller
  • USB FDD Unterstützung entfernt
  • Neue USBSTOR.SYS (5.0.2195.6655) und WDMSTUB.SYS
  • Unterstützung für CnMemory USB Geräte